In der Suite Napoléon 3 im Schloβ schlafen


Das Gut Belle Epoque mit seinem Schloss in Linxe 40  in der Gegend ” Les Landes »

Die Gegend “Les Landes”, in die  Sie heute durchfahren, sind die Früchte unserer Geschichte und der von Napoleon III.

Kiefernwälder haben den Sumpf ersetzt und der Wald der Gegend « Les Landes” ist einer der gröβten künstlichen Wälder Europas geworden. Er deckt ca 1 Million Hektare auf 3 Departemente, » Landes », « Gironde » und « Lot et Garonne »

Die » Landes” besitzen allein mehr als 600 000 Hektare, die sich von dem Atlantik auf 67 % des Departements erstrecken. Die « Landes » sind immer noch das bewaldeteste Departement Frankreichs.

Die Kiefern, die seit mehr als 8000 Jahre in den » Landes” vorhanden wird, hat zur Zeit Napoleon III dazu gedient, das Sumpfgebiet nutzbar zu machen.

Suite Napoléon 3, Gästezimmer für 3 bis 6 Personen

UMBAU WINTER 2020: Dieses Zimmer wird für die Saison 2021 komplett renoviert!
Ab 195 € / Nacht Frühstück inklusiv
  • Im ersten Stock 
  • Blick auf den Park und die alten Pferdeställe
  • Fläche 75 m²
  • Ein Bettzimmer mit einem "Queen Size" Bett
  • Ein Bettzimmer mit einem 140 cm Bett
  • Ein Bettzimmer mit zwei 110 cm  Betten
  • Badezimmer mit Toilette
  • Handtuch und Haartrockner
  • WIFI

Während Ihres Aufenthaltes geniessen Sie kostenlos unser geheiztes Schwimmbad, Tennis, Kugelspielplatz, Spielplätze…und zahlreiche mögliche Aktivitäten um das Gut Belle Epoque.

Nebensaison

 Vom 4. April bis zum

19. Juni und vom

19. September bis zum

25 Oktober 2020

3 Personen 195 €
4 Personen 220 €
5 Personen 245 €
6 Personen 270 €
Zwischensaison

 Vom 20. Juni bis zum

3. Juli und vom

5. bis zum

18. September 2020

3 Personen 210 €
4 Personen 235 €
5 Personen 260 €
6 Personen 285 €
Hochsaison

 Vom 4. bis zum

24. Juli und vom

22. August bis zum

4. September 2020

3 Personen 240 €
4 Personen 265 €
5 Personen 290 €
6 Personen 315 €
Spitzensaison

Vom 25. Juli

bis zum

21. August 2020

 

3 Personen 260 €
4 Personen 285 €
5 Personen 310 €
6 Personen 335 €

Wenn Sie mit Familie oder Freunde kommen möchten, entdecken Sie unsere anderen Zimmer und Ferienwohnungen , um unsere schöne Gegend zusammen zu geniessen

Das ganze Gut kann man für die Organisierung eines Hochzeitfeier oder einer groβen Tagung komplett für sich buchen..

Buchen Sie Ihre Suite im Gut Belle Epoque

 Buchen Sie schon jetzt Ihren Aufenthalt in der Suite Napoleon III

Laden...

Napoléon 3, der Kaiser der Franzosen und der  Gegend « Les  Landes »

Napoléon III wurde als Louis Napoleon Bonaparte geburtig genannt. Er wurde Napoleon III erst 1852 ernannt, als er der letzte Kaiser der Franzosen bis 1870 wurde.  1853 heiratet er Eugénie de Montijo, die 18 Jahre jünger als er war. 1873  starb er in der Verbannung in dem Vereinigten Königreich.

 

Er liebt leidschaftlich Frankreich. Privat wird er als ein liebenswerter Mann, von natürlicher Güte, treu und mutig aber empfindlich und rührselig beschrieben.

 

Er spricht mehrere Sprachen und besitzt hohe Kenntnisse in Agrarwissenschaft, Technik, Wirtschaft und Militärwissenschaft. Er wird das Eisenbahnnetz und neue Industrien entwickeln und die Agrarlände in Frankreich zur Geltung bringen.

Napoleon III Kaiser der Franzosen in den “Tuileries”in Paris

Er liebt besonders Südwestfrankreich, weil er schon lange im Urlaub nach Biarritz gekommen ist. Bereits 1852 leitet er das Projekt der Eisenbahn Bordeaux-Bayonne durch die Gegend” Les Landes” weiter ein. Aber es ist auf dem Agrargebiet, dass er noch eine grossere Rolle für die Gegend “ Les Landes” gespielt hat. 

Er hat das Brachland in Frankreich (Bretagne, Sologne…) und  die Wälder für die Holzverarbeitung nutzbar gemacht .

 

Napoléon III sowie bestimmte einfluβreiche Männer dieser Zeit (der Graf Colonna Walewski, die Gebrüder Pereire, der Baron Haussmann…)  investiert persönlich in die Gegend “ Les Landes”.

Im Jahre 1857 erwirbt er 7000 Hektaren Sumpf und Brachland. Dieses Gut wird er “Solferino” nennen und über diese Länderreihen baut er ein Dorf auf und macht aus diesem Brachland fruchtbare Flächen aus. Das Gut wird zum Bild seines Werkes in der Gegend ” Les Landes”bleiben.

Napoléon III wird als der “Neuvater der” Landes” genannt. In Paris wird es viel über diese Arbeiten gesprochen und man findet viele Bücher darüber.

 

Das Gesetz von 1857 hat das Aussehen der Gegend « Les Landes » in seiner Landschaft und auch in dem Typ der Grundbesitzer grundlegend verändert..

Die Grundstücke werden von Rentenbesitzern, Freiberuflern ,Handwerkern oder Geschäftsleuten

der Umgebung aufgekauft. Sie sind die einzigen, die das nötige Geld haben, um diese feuchten Zonen zu entwässern und Kiefenr aufzupflanzen. Sie können Jahre warten, bis die Baüme ihre Reife erreichen und somit das Grundstück rentabel wird. Die Bauern werden dann zu Pächtern.